Menu

Horror an den Tankstellen.

Veröffentlicht am: 13.08.2012

Die Kosten für Benzin und Diesel verhalten sich in diesem Jahr höchst ungewöhnlich. Während sich die Autofahrer im Frühjahr noch ein Loch in die Tasche tankten, stürzten die Preise im Sommer wieder etwas in die Tiefe. Leider zeigt der Trend nun, dass Benzin und Diesel wieder auf Rekordjagd sind - und das nicht im positiven Sinne.

Höchststände im Apirl und März.

Derzeit wurden die höchsten Spritpreise im Frühjahr gemessen. Laut ARAL lag der durchschnittliche Preis für Super-Benzin im April bei über 1,70 €. Auch beim Diesel sah die Situation kaum anders aus: Im März wurden für den Liter 1,54 € fällig und die sparsame Alternative zum Benzin schien ihre Kräfte zu verlieren. Zum Vorteil der Autofahrer verliefen sich diese Preise irgendwann im Sande und der Preis wurde - vergleichsweise - stark nach unten getrieben. Leider nicht langfristig. Nicht unbedingt auffällig beginnen die Preise der Kraftstoffe wieder zu steigen. Von Woche zu Woche kommen die entscheidenden Centbeträge auf Benzin und Diesel und lassen ihn teurer werden, ohne dass es den Menschen groß auffällt. Dabei zeigen Prognosen, dass der anfangs genannte Preis von 1,70 € nicht unbedingt das Ende der Fahnenstange ist. Wahrscheinlich sollten sich die Autofahrer - solange sie nicht über eine Autogasanlage verfügen - demnächst auf Rechnungen von über einhundert Euro einstellen, und das nicht bei großen Tanks.

Immer wieder wird deutlich, dass die Schmerzgrenze der Menschen in diesem Punkt steigt. Waren vor einem Jahr noch Höchststände von 1,52 € bristant und vor allem ärgerlich, würden diese heutzutage als ungeheuer günstig gelten. Wahrscheinlich wird man sich in ein paar Jahren - oder Monaten - über einen Spritpreis von zwei Euro freuen und den Tank endlich mal wieder bis oben füllen, weil es sonst nicht so günstig ist. Ein kostspieliges Szenario, das jedoch irgendwann Wirklichkeit wird.

Die Suche nach Alternativen.

Irgendwann wird der Tag kommen, an dem das Fahren mit dem Auto zum puren Luxus wird. Abhilfe sollen verschiedene Alternativen bieten, die das Leben aber auch nicht unbedingt leichter machen. Hybridautos sind in ihrer Anschaffung wahnsinnig teuer - genauso wie Elektroautos. Letztere haben sogar das Problem, dass die Reichweite kaum für längere Fahrten und hohe Geschwindigkeiten ausreicht. In Deutschland wird immer deutlicher, dass Autogas die beste Möglichkeit bleibt, um günstig durch den Straßenverkehr zu kommen. Die Preise für LPG bleiben annähernd konstant und lassen sich bisher nicht von den enormen Erhöhungen von Benzin und Diesel beeindrucken. Viel mehr profitiert der Alternativkraftstoff davon - schließlich rentiert sich eine Autogasanlage umso mehr, wenn die anderen Kraftstoffe teurer werden.


Berlin Call

030-80 20 8700

[ Kontaktseite & Karte ]

Holzhauser Str.158a
13509 Berlin

Bundesweit

0800 499 8998

[ Hotel Service ]

Chiptuning Berlin

Mehr Power bei weniger Verbrauch.

Jetzt anfragen

Sparrechner

Umrüsten lohnt sich!
Rechnen Sie nach.

Finanzierung

Umbau finanzieren,
trotzdem mtl. sparen.

Galerie

Über 5000 Umrüstungen,
machen Sie sich ein Bild.

Standheizung

Einbau vom Webasto-Profi Berlin

Fahrzeugankauf

Wir kaufen Ihr Fahrzeug mit Gasanlage

Meisterwerkstatt Berlin

Service & Wartung 1:1 nach Herstellervorgabe

Wir sind offizielles Vialle-Center und Importeur der Vialle Autogasanlagen - dem Experten für die Flüssigphaseneinspritzung. Unsere Gasanlagenlieferanten VIALLE, Twintec und PRINS haben unser Unternehmen als Fachbetrieb für Umbau & Umrüstung von Autogasanlagen zertifiziert. Das Land Berlin hat uns mit der Kennung GSP-BE-0-00-00-12 als offiziell anerkannten AUTOGAS Einbau-Betrieb ausgezeichnet. Die Handwerkskammer hat uns mit der Qualitätsauszeichnung Berlin/Brandenburg 2010 ausgezeichnet.

Umrüstung anfragen | Kontakt | Fragen und Antworten | Impressum