Menu

Der Spritspar-Ratgeber - wie Sie die Spritkosten weiter drücken können

Veröffentlicht am: 17.11.2013

 

Mit der Autogas-Umrüstung ist der erste Schritt in eine grüne und günstige Zukunft getan. Es warten aber noch weitere Spritspar-Möglichkeiten darauf, genutzt zu werden. Wir möchten im Folgenden ein paar Tipps geben, wie Sie das Beste aus Ihrem Auto herausholen können.

Tipp #1 Spritspar-Ratgeber:

Achten Sie auf die Drehzahl Gerade Benzinmotoren sehnen sich nach hohen Drehzahlen wenn es um die maximale Leistung geht. Das mag vielleicht schön klingen und sich gut anfühlen, der Verbrauch schießt dabei aber konsequent in die Höhe. Deshalb ist der wichtigste Punkt beim Spritsparen ein ruhiges Fahrverhalten. Moderne Autos haben auch im niederen Drehzahlbereich genug Drehmoment, um ein flüssiges Vorankommen im Straßenverkehr sicherzustellen. Sie werden staunen, wie der Kraftstoffverbrauch bei ruhiger und konstanter Fahrweise zurückgeht. Wer viel bremst muss danach auch wieder beschleunigen. Es empfiehlt sich beim Anfahren im unteren Drehzahlbereich zunächst stark zu beschleunigen (ca.3/4 Pedalstellung) um das Drehmoment des Motors in einem effizienten Bereich zu nutzen und dann früh hochzuschalten um die Drehzahlen beim "rollen" gering zu halten. Nutzen Sie den Tempomat (GRA) auch im Stadtverkehr!

Tipp #2 Spritspar-Ratgeber:

Den Motor in Schuss halten Der zweite Punkt bei der Senkung des Verbrauchs liegt in der Technik. Nur wer sein Auto regelmäßig warten lässt, kann die besten Erfolge beim Spritsparen erzielen. So sollten beispielsweise die Service-Intervalle eingehalten werden - vor allem der regelmäßige Ölwechsel wirkt sich positiv auf Motorleistung, -effizienz und -verschleiß aus. Auch die Zündanlage bedarf einer regelmäßigen Kontrolle.

Tipp #3 Spritspar-Ratgeber:

Reifendruck Der Reifendruck spielt eine große Rolle: Liegt dieser unter dem empfohlenen Mindestwert, ist der Rollwiderstand sehr hoch. Daraus resultiert wiederum ein höherer Kraftstoffverbrauch. Lieber öfter überprüfen als mit einem unnötigen Mehrverbrauch zu leben. Wir empfehlen generell, den Reifendruck immer 10% über dem empfehlenden Mindestwert einzustellen. Dadurch erreichen Sie nicht nur eine Kraftstoffeinsparung, auch die Reifen verschleißen weniger.

Tipp #4 Spritspar-Ratgeber:

Fünf Minuten früher losfahren Tatsächlich resultieren die meisten Beschleunigungsrennen im morgendlichen Straßenverkehr aus der Tatsache, dass die Leute unter Zeitdruck stehen. Dieser lässt sich jedoch mit einfachen Mitteln vermeiden. Zum Beispiel, indem man etwas früher losfährt. Alternativ können auch andere Routen herausgesucht werden, bei denen nicht so viele Ampelschaltungen oder Kreuzungen vorkommen. Häufiges Anfahren erhöht den Verbrauch von Autogas oder Benzin schließlich auch.

Tipp #5 Spritspar-Ratgeber:

Die elektronische Motorsteuerung optimieren Die Fahrzeughersteller bieten Ihre Fahrzeuge in den meisten Fällen weltweit an. Hier gilt es für die Hersteller das Fahrzeug und auch den Motor und dessen elektronische Steuerung so zu konfigurieren, dass mit einem Serienfahrzeug zum einen unter verschieden klimatischen Bedingungen und zum anderen mit Kraftstoffen verschiedener Qualität und Zusammensetzung gefahren werden kann. In Deutschland und somit in der gemäßigten Klimazone bleiben Wetterextreme aus und auch die Kraftstoffqualität gut. Es besteht also Potenzial das es zu nutzen gilt. Mit einer Anpassung der Motorsteuerung ist es möglich dieses Potenzial auch bei Ihrem Fahrzeug freizusetzen. Im Klartext: Mehr Drehmoment liegt bei geringerer Drehzahl an. Bei bedachter Fahrweise wird auch hier Gas bzw. Benzin gespart.

Fazit:

Zusammengefasst lassen sich die besten Ergebnisse dann erzielen, wenn man besonnen fährt und die Service-Intervalle seines Autos im Blick hat. Nicht zuletzt wird sich ein ruhiges Fahrverhalten auch positiv auf die Lebensdauer des Motors auswirken, da Leistungsspitzen auch immer Belastungsspitzen sind. Zwar ist das Material auf derartige Situationen vorbereitet: Der höhere Verschleiß lässt sich aber dennoch nicht vermeiden. Und wem das noch nicht genug ist, der möge auch an unsere Umwelt denken: Aus jedem Tropfen Benzin entstehen schließlich giftige Abgase, die sich in unserer Atmosphäre ausbreiten und unsere Atemwege angreifen. An dieser Stelle der Trost für Autogasanlagen-Besitzer: Im Gegensatz zu Benzin und Diesel enstehen hier keine nachweislich direkt gesundheitsschädigenden Stoffe. (es kommen aber auch nicht nur Blumen und lachende Schlümpfe aus dem Auspuff...:))))


Berlin Call

030-80 20 8700

[ Kontaktseite & Karte ]

Holzhauser Str.158a
13509 Berlin

Bundesweit

0800 499 8998

[ Hotel Service ]

Chiptuning Berlin

Mehr Power bei weniger Verbrauch.

Jetzt anfragen

Sparrechner

Umrüsten lohnt sich!
Rechnen Sie nach.

Finanzierung

Umbau finanzieren,
trotzdem mtl. sparen.

Galerie

Über 5000 Umrüstungen,
machen Sie sich ein Bild.

Standheizung

Einbau vom Webasto-Profi Berlin

Fahrzeugankauf

Wir kaufen Ihr Fahrzeug mit Gasanlage

Meisterwerkstatt Berlin

Service & Wartung 1:1 nach Herstellervorgabe

Wir sind offizielles Vialle-Center und Importeur der Vialle Autogasanlagen - dem Experten für die Flüssigphaseneinspritzung. Unsere Gasanlagenlieferanten VIALLE, Twintec und PRINS haben unser Unternehmen als Fachbetrieb für Umbau & Umrüstung von Autogasanlagen zertifiziert. Das Land Berlin hat uns mit der Kennung GSP-BE-0-00-00-12 als offiziell anerkannten AUTOGAS Einbau-Betrieb ausgezeichnet. Die Handwerkskammer hat uns mit der Qualitätsauszeichnung Berlin/Brandenburg 2010 ausgezeichnet.

Umrüstung anfragen | Kontakt | Fragen und Antworten | Impressum