Menu

Autogas für Berlin - Die Hauptstadt tank Propan und Butan

 

Berlin, die wohl spannendste Stadt in Europa tankt Autogas. Aber was versteckt sich hinter der Kraftstoffalternative Nr. 1? Ist die Rede von Autogas oder Flüssiggas, ist damit generell ein Gemisch aus Propan und Butan gemeint. Beide Gase werden in bestimmten Anteilen miteinander vermengt, um die bestmöglichen Eigenschaften bei der Verbrennung zu generieren. In Berlin an weit über 100 Tankstellen zu bekommen, ist Autogas die meist getankte Alternative. Das beliebte und vor allem günstige Gas wird heutzutage auch unter der Bezeichnung LPG (Liquefied Petroleum Gas) oder unter dem Begriff Flüssiggas geführt. In modifizierter Zusammensetzung kann es auch als Heizgas verwendet werden.

Herkunft von Autogas

Die beiden Hauptbestandteile von Autogas, also Propan und Butan, fallen sowohl bei der Erdölgewinnung als auch bei der Raffinerie von Benzin, Diesel und anderen Kraftstoffen an. Da die Aufbereitung und der Transport lange Zeit als unwirtschaftlich galt, wurden und werden die Gase auch in vielen Fällen direkt vor Ort abgefackelt. Dank der fortschreitenden Technologien und dem Einsatz von Autogas in Ottomotoren wird jedoch immer häufiger auf diese Methode verzichtet. Der umweltfreundliche Alternativkraftstoff steht zur Verfügung.

Übrigens: Die erste Autogastankstelle wurde in Deutschland bereits im Jahre 1935 gegründet. Schon damals wurde LPG zum Betreiben von Personenkraftwagen eingesetzt.

Die Speicherung

Im Gegensatz zu herkömmlichen Brennstoffen wie Diesel oder Benzin bedarf es für Autogas eines speziellen Tanks, da ein gewisser Druck für die flüssige Speicherung notwendig ist. Dieser wird in den meisten Fällen im Heck des Fahrzeugs installiert und weist im Inneren einen Druck von etwa 8 bar auf.

Die flüssige Speicherung von Autogas hat einige Vorteile. Zum einen kann so eine große Menge LPG auf kleinem Raum untergebracht werden. Zum anderen kühlt die Komprimierung das Gas – moderne Autogasanlagen können diesen Vorteil nutzen, um die in den Motor dringende Frischluft herunterzukühlen und den Verbrennungsprozess effizienter zu machen.

Die Verbrennung

Eine ebenfalls positive Eigenschaft von Autogas ist die Verbrennung. Denn hier werden deutlich weniger Schadstoffe freigesetzt als bei Benzin oder Diesel. Im Durchschnitt entstehen bei der Verbrennung von Autogas 80 Prozent weniger Stickoxide, 50 Prozent weniger unverbrannte Kohlenwasserstoffe und bis zu 20 Prozent weniger Kohlenstoffdioxid. Gefährliche Rußpartikel oder giftiges Benzol kommen gar nicht vor.

Über spezielle Leitungen, die unterhalb des Fahrteuges verlegt werden, gelangt das Autogas dann in den Motorraum. Hier wird es entweder von einem beheizten Verdampfer in den gasförmigen Zustand (das 250-fache Volumen) gebracht oder direkt in den Ansaugtrakt oder gar den Zylinder eingespritzt.

Die Nutzung von Autogas ist nicht nur eine Frage des Geldes. Viel mehr wirkt sie sich ebenso positiv auf die Umwelt und auf die Gesundheit der Menschen aus. In einer Zeit, in der Großstädte unter Smog und hohen Krebsraten aufgrund von Umweltverschmutzung leiden, kommt diese Kraftstoffalternative gerade recht.

Autogas Unterschiede zwischen Sommer- und Wintergas

Da Autogas aus zwei Hauptkomponenten besteht, lässt sich das Mischungsverhältnis auf einfache Art und Weise beeinflussen. Dieser Vorteil wird genutzt, um Autogas sowohl auf den Sommer als auch auf den Winter ideal vorbereiten zu können. Denn mit den fallenden und steigenden Temperaturen verändern sich auch die Eigenschaften des LPGs.

Im Detail bedeutet das: Winter-Autogas weist einen Propan-Anteil von 60 Prozent auf, während Butan mit 40 Prozent vorliegt. Im Sommer genau andersherum: Hier wird der Butan-Anteil erhöht, da er einen größeren Brennwert hat.

Der Preis

Ein Blick an die Zapfsäule verrät im Prinzip bereits, warum Autogas die beste Alternative für Benzin und Diesel ist. Denn mit einem durchschnittlichen Preis von 60 Cent pro Liter ist Autogas halb so teuer wie erstgenannte Kraftstoffe. Autofahrer sparen bereits ab dem ersten Kilometer bares Geld.

Das liegt zum einen an den generellen Marktpreisen von LPG. Zum anderen wird das Flüssiggas jedoch auch von staatlicher Seite bevorzugt. Bis 2018 ist eine Vergünstigung vorgesehen, bei der Autogas mit einem ermäßigten Satz besteuert wird. Diese Ermäßigung wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch über das Jahr 2018 hinweg bestehen bleiben. Check Steuerbegünstigung bs 2025 Denn die EU sieht eine radikale Senkung der CO²-Emissionen vor, die ohne Alternativen wie Autogas nicht möglich ist.

Umrüstung anfragen - Anfrageformular

 

Autogas - die Kraftstoffalternative Nr. 1- Hier weitere Infos.

  • Sidepunkt Propan: -42 °C/ Butan -0,5°C.
  • Dampfspannung 2-8 Bar.
  • Flüssig durch Absenkung der Temperatur oder Erhöhung des Drucks.
  • Volumen vergrößert sich beim Verdampfen um das 250fache.
  • LPG Autogas ist geruchslos
  • LPG Autogas ist schwerer als Luft.

Berlin Call

030-80 20 8700

[ Kontaktseite & Karte ]

Holzhauser Str.158a
13509 Berlin

Bundesweit

0800 499 8998

[ Hotel Service ]

Wartung & Verschleiß

Hier Reparaturservices online buchen & sparen.

Festpreis Angebot

Sparrechner

Umrüsten lohnt sich!
Rechnen Sie nach.

Finanzierung

Umbau finanzieren,
trotzdem mtl. sparen.

Galerie

Über 5000 Umrüstungen,
machen Sie sich ein Bild.

Tankstelle finden

Über 100 Tankstellen in Berlin - auch in Ihrer Nähe.

Fahrzeugankauf

Wir kaufen Ihr Fahrzeug mit Gasanlage

Chiptuning Berlin

Mehr Power bei weniger Verbrauch.

Wir sind offizielles Vialle-Center und Importeur der Vialle Autogasanlagen - dem Experten für die Flüssigphaseneinspritzung. Unsere Gasanlagenlieferanten VIALLE, Twintec und PRINS haben unser Unternehmen als Fachbetrieb für Umbau & Umrüstung von Autogasanlagen zertifiziert. Das Land Berlin hat uns mit der Kennung GSP-BE-0-00-00-12 als offiziell anerkannten AUTOGAS Einbau-Betrieb ausgezeichnet. Die Handwerkskammer hat uns mit der Qualitätsauszeichnung Berlin/Brandenburg 2010 ausgezeichnet.

Umrüstung anfragen | Kontakt | Fragen und Antworten | Impressum